Kategorien
Blog Radio

„Arabella HOT“ neu in Tirol – bald auch auf DAB+?

Im Tiroler Unterland ist seit einigen Tagen das Programm „Arabella HOT“ über UKW zu empfangen.

Über die Frequenzen 90,0 MHz in Kufstein und 91,4 MHz in Wörgl wird das Programm derzeit ausgestrahlt. Zwei weitere Frequenzen sind demnächst geplant.

Programm

Inhaltlich wird das Musikprogramm 1:1 von Absolut HOT übernommen, jedoch mit eigenen Jingels und Inhalten. Der Senderclaim lautet: „You can feel it“.
Die Webadresse arabellahot.at führt derzeit direkt auf die Webseite von Radio Arabella Wien. Der Stream kann unter http://arabella.stream.kapper.net:8011/ bzw. die UKW Variante aus Tirol unter http://arabella.stream.kapper.net:8022/ gefunden werden.

Gesellschaftsverhältnisse

Der neue Radiosender gehört zur „Lokalradio Innsbruck Gesellschaft mbH“ – laut Eigentümerstruktur, welche u.a. im RTR Bescheid verzeichnet ist, aber nicht direkt zur Radio Arabella GmbH.
An der Gesellschaft wurden im September einige Änderungen der Beteiligungen durchgeführt. Beteiligt sind mehrere Namhafte Medienbetreiber aus Österreich und Deutschland. Darunter u.a. die Teletel Verlagsgesellschaft m.b.H., deren Anteile zu 100% von der MüllerDirectories GmbH & Co KG gehalten werden. Weiters auch die Moser Holding Beteiligung GmbH. Die Teletel ist auch mit 33,54% an der Radio Arabella GmbH beteiligt.

Demnächst auch über DAB+?

Die Änderungen in der Eigentümerstruktur und die programmliche Nähe zu Absolut HOT (Deutschlandweit über DAB+) lassen vermuten, dass der Sender auch bald in Österreich über DAB+ zu empfangen sein wird.
Da (nach meiner Auffassung) der Sender nicht direkt mit den bestehenden Programmen von Radio Arabella in Verbindung steht (von der direkten Eigentümerstruktur ist der Name ist gleich), wäre eine DAB+ Verbreitung möglich.
Laut Privatradiogesetz dürfen Medienbetreiber nicht mehr als zwei unterschiedliche terrestrisch empfangbare Programme in einem Gebiet verbreiten. Mit diesen Gesellschaftsverhältnissen wäre es (ohne Gewähr) möglich ein drittes Programm mit dem Namen Arabella HOT in Gebieten zu verbreiten, wo bereits Radio Arabella und Arabella Relax empfangbar ist (z.b. Wien).

Ein weiterer Hinweis für eine (geplante) DAB+ Verbreitung war am Icecast Server versteckt. Von Montag bis heute (18.11) lautete der Stream Name „arabella HOT dab“ – was auf eventuelle Tests oder eine Multiplex Zuführung hinweisen könnte.

Icecast Server von Radio Arabella, Arabella Hot ist zu erreichen unter: http://arabella.stream.kapper.net:8011/

Die Bezeichnung des Streams wurde um kurz nach 12:00 Uhr wieder geändert und lautet derzeit nur „arabella HOT“.

Eventuell ist das Programm einer der beiden Interessenten, welche bei der ORS eine Interessensbekundung abgegeben haben (wir berichteten). Es bleibt spannend, wer die letzten Plätze am DAB+ Bundesmux bekommen wird, da weiterhin DAB+ Kapazitäten für den ORF freigehalten werden müssen.

Quellen:
– diverse Quellen können den Links im Beitrag entnommen werden.
Runfunkforum Österreich
Radiowoche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.