Radio News Nr.02

DAB+ News:

Bundesweit:
DAB+ Bundesmux ein weiterer Interessent für die letzten Kapazitäten

Wie bereits berichtet, gab es für den österreichischen DAB+ Bundsmux in den letzen Monaten vier bis fünf Interessensbekundungen. Nun gibt es laut ORS einen Interessenten für die letzten verbleibenden Kapazitäten. Noch sind die Programme nicht auf Sendung, allerdings wurden schon neue Programme lizenziert.

Unter anderem wurde der Sender Antenne Österreich unter der Lizenz von Antenne Salzburg neu lizenziert und von Arabella HOT waren schon DAB+ Testsendungen zu beobachten.
Auch die Styria Mediengruppe könnte demnächst ein neues Programm über DAB+ starten. Auf radioszene.de wurde eine Stellenanzeige der RCA geschalten, dass für „Österreichs erstes Schlagerradio“ eine ModeratorIn gesucht wird. Vielleicht gibt es demnächst auch ein Schlagerprogramm über DAB+ in Österreich – dieses Genre funktioniert am deutschen Radiomarkt sehr gut und ist in Österreich noch eher unterrepräsentiert.

UKW News:

Wien (W):
Eventradio Lounge FM wechselt Frequenz, Welle1 kann
Sendebetrieb endlich aufnehmen

Das Verwaltungsgericht hat nach sechs Jahren Vergabeverfahren entschieden, dass Welle 1 die zugeteite Frequenz 102,1 Mhz nun endlich in Betrieb nehmen kann. Lounge FM hatte die ursprüngliche Entscheidung beeinsprucht und so die Inbetriebnahme um sechs Jahre verzögert. In den vergangenen sechs Jahren nutze Lounge FM die Frequenz weiterhin mit diversen Eventradiolizenzen.
Nun musste allerdings der Sender die Frquenz räumen und sendet nun auf der im letzten Jahr Ausgeschriebenen 93,6 Mhz – weiterhin mit einer Eventradiolizenz.

Beide Programme werden bzw. sollen vom Standort Wien 8 / Donaukanal-Raiffeisengebäude abgestrahlt werden.

Niederösterreich (NÖ):
Radio Superfly sendet nun in Baden

Der Wiener Radiosender Superfly hat nun seinen Sendebetrieb in Baden für den Raum Baden/Bad Vöslau aufgenommen.
Der Sender bekam 2019 die Zulassung zur Erweiterung des Versorgungsgebietes auf 95,5 MHz mit einer Sendeleistung von 100W vom Standort Bad Vöslau – Harzberg (ehemaliger Radio SOL Standort).
Allerdings wurde der Sendestandort nach Baden 4/Waltersdorfer Straße verlagert – der selbe Standort wird auch von Radio 88.6 und Radio Austria genutzt.

Der Erstempfang der neuen Frequenz 95.5 MHz gelang mir am 15.04 auf der Autobahn bei Baden.

Tirol (T):
T-Rock erweitert Versorgungsgebiet

Der tiroler Radiosender T-Rock kann sein Verorgungsgebiet auf das untere Inntal erweitern (Schwaz bis Rattenberg). Gesendet werden soll auf 98,6 MHz vom Standort Jenbach 3 – Kanzelkehre mit 158,5W. Der Name des gesamten Verorgungsgebietes lautet nun „Innsbruck, Wipp- und Stubaital“.

Quellen:
– eigene Beobachtungen
– KommAustria
– rundfunkforum.de
– derStandard.at
– direkte Verlinkungen im Beitrag

2 Kommentare

  1. Hallo Matthias! Schön dass Du neben Amateurfunk auch die Rundfunkszene in Österreich abdeckst. Und auch dass Du in Reflexion den geografischen Bereich Österreich übernimmst. Ich höre gelegentlich auch UKW, und habe einen Scan in Strasshof im Marchfeld gemacht (ohne Tropos und ohne ionos). Ich bin aber auch in den anderen Wellenbereichen DX-mäßig unterwegs(AM). Viel Erfolg bei Deiner Tätigkeit! Ich bin auch der Leiter des ADXB – Austrian DX Boards mit 110 Mitgliedern in Österreich. Beste Grüße, Harald

    1. Hallo Harald,

      Danke für deine Nachricht! Ebenfalls weiterhin viel Spaß mit dem gemeinsamen Hobby!
      Ich hoffe wir sehen uns mal wieder – bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.