Radio News Nr.08

UKW:

Welle 1 ab 10.01.2022 in Wien

Das Radioprogramm „Welle 1“ wird ab 10. Jänner 2022 endlich auch in Wien über die Frequenz 102,1 MHz empfangbar sein.

Der Sender hatte 2017 die Zulassung für Wien erhalten, konnte aber aufgrund von Einsprüchen nicht auf Sendung gehen. Im letzten Jahr kam durch die Ausschreibung der 93,6 MHz, initiiert durch „LoungeFM„, wieder etwas Bewegung in die Sache. Alle Einsprüche wurden zurückgewiesen und „Welle 1“ kann nun als zugelassenes Programm den Sendebetrieb starten.

Das Programm wird über die Sendeanlage der ORS am Standort Wien 8/Donaukanal-Raiffeisengebäude im zweiten Bezirk mit einer Sendeleistung von 100W Vertikal abgestrahlt.

Der Sendestart ist laut der „Welle 1“ Instagram Seite für den 10. Jänner geplant. In den vergangenen Tagen konnten auch Testsendungen in Wien beobachtet werden. Auch auf der Webseite ist ein Relaunch am 10. Jänner geplant.

Radio Alpina und Antenne Salzburg weitere Inbetriebnahmen

Für „Radio Alpina“ und „Antenne Salzburg“ wurden in den vergangenen Wochen weitere Sendeanlagen im Salzburger Pongau und Pinzgau durch die Firma RTVtec in Betrieb genommen.
Welche Sendeanlagen und Frequenzen genau auf Sendung gehen gegangen sind, werde ich in den nächsten Tagen in Erfahrung bringen.

Radio Energy erhält Zulassung für den Raum Eisenstadt

Radio Energy“ erhält zur Erweiterung des Versorgungsgebietes nach Eisenstadt eine Zulassung für die 95,1 MHz vom Standort Föllig. Der Sender kann nun sein Sendegebiet auf UKW in den Großraum Eisenstadt und Nordburgenland erweitern.
Gesendet werden soll mit 100 W und vertikaler Polarisation.

DAB+:

Radio VM1 ab 06.01.2022 in Wien über DAB+

Das neue Volksmusik- und Schlagerradio „VM1 Radio“ startet mit dem regulären Sendebetrieb am 06. Jänner über DAB+ in Wien. Über den regionalen Multiplex „CityMUX“ in Wien startet der Sender im neuen Jahr. Die UKW Freqeunz(en) in Wien und Graz werden anschließend im Laufe des Jahres aktiviert.

Die Webseite ist bereits vor Sendestart online und kann unter vm1.at gefunden werden. Für die Wunschbox werden unter 013-666-77777 Musikwünsche angenommen.

DAB+ Lizenzen in Slowenien vergeben

In Slowenien wurden für die regionalen Multiplexe R2 Ost und R2 West jeweils fünf Programmplätze an bestehende Hörfunkveranstalter vergeben.

Am Mux R2 Ost (SLO DAB R2 E) werden demnächst folgende Sender empfangbar sein:

  • Radio Sraka
  • Radio Murski Val
  • Koroški Radio
  • Radio Krka
  • Radio Ptuj

Der Mux ist auf Kanal 12B mit je 5 kW bereits seit 2020 on air. Radio Maribor und Pomurski MMR sind seit damals mit je 88 Kbit/s auf Sendung. Über folgende Sendeanlagen wird gesendet: Plešivec (Uršlja Gora), Maribor 1/Pohorje, Boč, Trdinov vrh.

Im Westen von Slowenien (SLO DAB R2 W) werden am Mux R2 demnächst folgende Sender empfangbar sein:

  • Radio 94
  • Radio Sora
  • Alpski Val
  • Radio Trigalv
  • Radio Robin

Der Mux ist auf Kanal 12C mit je 5 kW bereits seit 2020 auf Sendung. Radio Koper und Radio Capodistria sind seit damals mit je 88 Kbit/s on air. Über folgende Sendeanlagen wird gesendet: Nanos, Kuk, Skalnica, Beli Križ, Tinjan. Seit 2021 ist der Mux auch über den Sender Krvavec im Großraum Laibach und Krain empfangbar.

DAB+ Programmplätze in Slowenien ausgeschrieben

Für den regionalen Multiplex „SLO DAB R3“ im Großraum Laibach wurden von der Slowenischen Kommunikationsbehörde „SRDF“ sechs Programmplätze für neue Hörfunkveranstalter ausgeschrieben.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.