Kategorien
Blog Radio

Testsendungen in Kärnten auf 92,0 MHz

Update 14.09.2020, 20:00 Uhr
Es handelt sich wie schon vermutet um Radio Austria. Am Vormittag wurde von der Testschleife auf das reguläre Programm gewechselt.
Gesendet wird vom Standort Villach 5 – Oswaldiberg und eventuell auch aus Spittal a. d. Drau 5. Die Testsendungen wurden um ca. 13:00 Uhr wieder beendet.
Vermutlich handelte es sich um eine bewilligte Versuchsabstrahlung. Erfahrungsgemäß ist die Beweilligung erst etwas später auf der Webseite der RTR zu finden.


Derzeit (15.09.2020, 11:55 Uhr) finden in Kärnten auf der UKW Frequenz 92,0 MHz Testsendungen eines unbekannten Programmes statt.

Es handelt sich hierbei um eventuelle Testsendungen geplanter Gleichwellen Sender, welche am 13.05.2019 in BNetzA Daten zur Koordinierung aufgetaucht sind.
In der damaligen Koordinierung waren die Standorte Villach 5 – Oswaldiberg und Spittal a. d. Drau 5 mit jeweils 200W Vertikal verzeichnet.
Es wird vermutet, dass die Koordinierung für „Radio Austria“ initiiert wurde.

Auffallend ist die hohe Feldstärke der Aussendungen. Mein Kollege Andreas Mikula machte mich auf die Testsendungen aufmerksam, da er die Frequenz im Großraum Villach gut empfangen konnte.
An meinem Standort in Unterkärnten, kann ich das Signal auf 60km Entfernung in O=5 (rauschfreies Stereo) empfangen. Das Signal ist derzeit etwas stärker als Kronehit vom Sender Oswaldiberg mit 200W.

Derzeit läuft eine 70er Jahre Musikschleife (wiederholend) ohne Moderation und Jingles. RDS wird mitgesendet, PI Code 0000 – allerdings ist nicht ganz klar ob es sich um einen RDS „Testmodus“ handel, da das RDS Signal nur per Software decodierbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.