Kategorien
Amateurfunk APRS Blog

WeeWX Wetterstation mit einer Renkforce WH2300 im APRS Netzwerk

Neben meinem 2m APRS Gateway und dem LoRa APRS Gateway betreibe ich auch eine Wetterstation mit einem WeeWX Server. Das Rufzeichen der Wetterstation lautet: OE8MPR-3.

Unter dem Rufzeichen OE8MPR-3 ist die Wetterstation auch auf aprsdirect.com auffindbar.

Was ist WeeWX

Bei WeeWX handelt es sich um eine Open Source Software, welche auf einem kleinen Rechner läuft (z.b. Raspberry Pi) und mit Wetterstationen kommuniziert. Diese kann Wetterdaten grafisch aufbereiten und auf einer Webseite darstellen. Die Kommunikation erfolgt in den meisten Fällen über USB oder eine serielle Schnittstelle. Die Wetterdaten können so über Webseiten aufgerufen werden und von anderen Services (z.b. APRS oder Weather Underground) genutzt werden.

Die Webseite meine Wetterstation kann hier aufgerufen werden.

Installation von WeeWX und Besonderheiten dieser Wetterstation

Meine Wetterstation ist eine Renkforce WH2300 welche auch als Fine Offset WH2300 bekannt ist. Diese verfügt über einen USB Anschluss, welcher normalerweise nur für die Kommunikation mit der mitgelieferten Software genutzt wird. Der Anschluss kann aber auch für den WeeWX Server genutzt werden.
Mein Server läuft auf einem Raspberry Pi, die Installation ist nicht schwer, eine gute Anleitung ist z.b. hier zu finden.

Bei der WH2300 in Verbindung mit WeeWX gibt es allerding eine Besonderheit. Dieser Typ von Wetterstation ist Standardmäßig nicht im Treiberpaket beim WeeWX Server enthalten. Aber hierfür gibt es eine sehr einfache Lösung: WeeWX WH23xx Driver.

WeeWX und APRS

Der Server kann die Wetterdaten im CWOP – „Citizen Weather Observer Program“ Format ins Internet weiterleiten. Dieses wurde auch von Funkamateuren entwickelt und wird in etwas abgewandelter Form heute für APRS genutzt. Auf der Webseite von Attila, DL1NUX habe ich eine gute Anleitung gefunden, wie man die WeeWX Konfigurationsdatei anpassen muss, dass diese die Daten auch ins APRS-Netz sendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.